aktuelle Meldungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

           Hier gehts zur Seite der Region Südost

               (auf die Karte klicken)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.01.2020  2mal Gold, 4mal Silber, 3mal Bronze

9 Medaillen brachten die Athleten aus Bonn und dem Rhein-Siegkreis von den Landes-Hallenmeisterschaften in Leverkusen mit nach Hause. Wertvollstes Ergebnis war sicherlich der Titelgewinn von TLG-Neuzugang Veronique Badjalimbe über 60 m der weiblichen Jugend U 18. In hervorragenden 7,85 sec lag sie nur eine Hundertstel vor der Zweitplatzierten, und auch zum Kreisrekord von Tina Bordach fehlten ihr nur 3/100 sec. Eine Verbesserung ihres eigenen Hallen-Kreisrekordes um fast einen halben Meter auf 12,76 m gelang jedoch der zweitplatzierten Kugelstoßerin Jessica Wlodasch (LAZ Puma Rhein-Sieg). Hervorzuheben sind vor allem die Sprintleistungen. 7,18 sec über 60 m der männlichen U 18 erzielte der zweitplatzierte LAZ-Sprinter Maurice Grahl, 7,13 sec bei den unter 20jährigen TLG-Sprinter Ajani Jabari McLawrence auf Platz 4 und 7,04 sec als Dritter der Meckenheimer Oliver Poschwatta. mehr..

 

13.01.2020  4 Titel bei den Schüler-Regionsmeisterschaften

 

Eingebettet in das große Schülersportfest von Bayer Leverkusen waren auch die Regionsmeisterschaften in nur 4 Disziplinen. Für mehr wird es in diesem Winter auch nicht mehr reichen, weil die Parallelveranstaltung in Köln diesmal wegen Hallenproblemen nicht stattfinden kann. Aus unserem früheren Kreis Bonn Rhein-Sieg waren leider nur 3 Vereine vertreten, die aber immerhin für 4 Titel sorgten. Über 60 m der M 15 kam es zum 4. Mal in einem Jahr zu einem Zusammentreffen von Noah Meier (ASV Köln) mit Luis Gonzalez-Diaz (SpVgg Lülsdorf-Ranzel), das der Lülsdorfer schon zum 3. Mal in einer Millimeterentscheidung in hervorragenden 7,44 sec für sich entscheiden konnte. 5. in diesem Rennen wurde Jano Hesemann (Troisdorfer LG) in 7,74 sec. Genauso knapp ging es über 800 m der M 15 zu, die Jano Hesemann in 2:14,42 min gewinnen konnte. Komfortabel dagegen war der Vorsprung von Sarah Schmitt (Lülsdorf-Ranzel) in der W 15, die mit 2,70 m 30 cm vor der Zweitplatzierten lag. Titel Nr. 4 ging in der W 13 an Lara Müller (TLG), die die 800 m in 2:44,42 min gewinnen konnte.

Weitere Ergebnisse:

M 15 : 60 m-Hü  4. Jano Hesemann (TLG) 9,22 sec

M 14 : 800 m  3. Florian Reinartz (TLG) 2:45,45 min

M 13 : 60 m  3. Noi Kühn  (TLG)  8,63 sec ; 800 m 7. Justus Tantow (TLG) 2:49,30

M 12 : 800 m  4. Jannik Gerhardy (BSV Roleber) 2:48,84 min

W 13 : 800 m  4. Pia Wenzel (TLG)  2:55,68 min

 

03.01.2020  Rekordlisten etc. aktualisiert

Zum Jahresbeginn wurden die Rekordlisten, DLV-Bestenlisten und die Chronik aktualisiert.

Heute wurden die "Ewigen" männlich und weiblich eingestellt.

Weitere Listen werden jetzt sukzessive ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht.

16.12.2019  Moritz auf der Heide ist Ass des Monats November

 

Erstmals hat sich ein Leichtathlet des früheren Kreises Bonn / Rhein-Sieg bei der seit 2002 vom deutschen Leichtathletik-Verband initiierten Wahl zum Ass des Monats durchgesetzt. Mit 60,1 % der von den Nutzern von leichtathletik.de abgegebenen Stimmen setzte sich Moritz auf der Heide (LAZ Puma Rhein-Sieg) deutlich vor der Hindernisläuferin Elena Burkhard (26,8 %), Marathonläufer Arne Gabius (7,0 %) und Sprinter Julian Reus (6,1 %) durch. Ausschlaggebend für diesen Erfolg als "Ass des Monats November" war sein 13. Platz bei der Berglauf-Weltmeisterschaft im argentinischen Villa la Angustora, als er über 41 km mit einem Höhenunterschied von 2.184 m als bester Deutscher maßgeblich zum 8. Platz der deutschen National-Mannschaft beigetragen hatte.

 

12.12.2019  Peter Köhn verstorben

Die Leichtathleten des ehemaligen Kreises Bonn / Rhein-Sieg trauern um den Godesberger Langstreckler Peter Köhn, der am 5.12. im Alter von 87 Jahren gestorben ist. Peter war ein Spätzünder, der erst im Alter von 40 Jahren wegen seines zu großen Körpergewichts mit Laufen angefangen hat.

Bei der LG Jägermeister Bonn/Troisdorf reifte er vom Ausdauermuffel zum späteren 100 km-Weltrekordler. Nachdem er erst 1972 zu laufen angefangen hatte, kam er schon 1976 in die Altersklassen-Nationalmannschaft und belegte bei den Marathon-Weltmeisterschaften mit der Mannschaft Platz 3 in der AK 40,

3 Jahre später getoppt durch den Weltmeistertitel. Mit 45 lief er mit 2:31:34 std seine Marathonbestzeit, suchte mit 54 nach zahlreichen deutschen Seniorenmeistertiteln eine neue Herausforderung und bestritt seinen ersten

100 km-Lauf, in dem er gleich mit 7:45:07 std. seine bis heute geltende Bestzeit aufstellte. Höhepunkt war aber zweifelsohne sein bis heute geltender AK 60-Weltrekord mit 8:03:52 std im Jahr 1993, jetzt schon im Trikot der LAV Bad Godesberg, der er bis zum Schluß treu geblieben ist. Die Leichtathleten werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

09.12.2019  Zusammenstellung DLV-Listen Plätze für BRS

Mit Erscheinen der Männer und Frauen Listenhaben ist die Auswertung der  Platzierungen in den DLV-Bestenlisten für Aktive aus Bonn und dem Rhein-Siegkreis komplett, wobei Änderungen durchaus noch möglich sein können.

Hier geht es zu den Listen weiblich und männlich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Leichtathletik in Bonn und Rhein-Sieg-Kreis